Besuchen Sie uns auf sozialen Plattformen!

Infrarotheizung NEU!

Bei

Golob Installationstechnik

Installateur des Monats März 2013

Der Österreichische Installateur!

Die offizielle Installateur-Zeitschrift der Bundesinnung.

Wasserführende Öfen

für die Etagenheizung

und Kamine!

Kontrollierte Wohnraumlüftung

Welche Anforderungen stellen Sie an ein modernes Gebäude?

  • frische Luft                                                     
  • Niedrigenergie_ oder Passivhaus
  • optimaler Frischluftkomfort
  • Werterhalt der Bausubstanz
  • Kosten senken und Umwelt schonen
  • Schutz vor Lärm und Einbruch

Niedrigenergie_ und Passivhäuser
Die dichte Bauweise in diesen Gebäuden führt dazu, dass eine Belüftung der Gebäude auf herkömmliche Weise nicht mehr möglich ist. In diesem Fall sorgen Wohnraumlüftungsanlagen für die Frischluftzufuhr.

Optimaler Frischluftkomfort
Für ein gesundes Raumklima ist ein 0,5_facher Luftwechsel pro Stunde erforderlich. Durch die kontrollierte Wohnraumlüftung wird dem Gebäude permanent aufbereitete, gereinigte Frischluft zugeführt. Gleichzeitig werden auch CO2 sowie Schad_ und Geruchsstoffe, welche durch Atmung, Kochen, Putzmittel, Rauchen usw. entstehen, entfernt.

Werterhalt der Bausubstanz
Wussten Sie, dass in einem Haushalt mit vier Personen täglich 5_15 kg Wasserdampf durch Baden, Duschen, Kochen, Bügeln etc. verdunsten? Dieser Dunst schlägt sich an kühlen Stellen als Feuchtigkeit nieder. Das fördert die Bildung von Schimmel und erzeugt ein unbehagliches Raumklima, was eine Gesundheitsgefährdung und Bauschäden zur Folge haben kann.

Kosten senken und Umwelt schonen
Die in der Abluft enthaltene Energie kann in Wärmetauschern mit bis zu 90% Wirkungsgrad an die Zuluft übertragen werden. Durch einen Luft_Erdwärmetauscher kann die Außenluft vorgewärmt werden.